Malerarbeiten Teil I


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Seit dem 11. Dezember ist der Maler bei uns im Haus unterwegs. Der Chef der Firma Gönnebeker hat uns den heißen Tipp gegeben und den Maler an uns weiterempfohlen. Bei einem Vorgespräch vor etwa 8 Wochen haben wir die Firma Röhr dann auch kennengelernt. Die Malermeister machten sofort einen sehr erfahrenen und kompetenten Eindruck.

Da wir unser OG in Trockenbauweise errichtet haben, gibt es viele Fugen zwischen den Rigipsplatten die verputzt und immer wieder geschliffen werden müssen. Außerdem haben wir uns dazu entschieden die Wände im gesamten Haus mit Vlies zu versehen. Wir erhoffen uns damit, dass mögliche Rissbildungen vermieden werden können oder eher unsichtbar bleiben.

Die Maler haben uns ein großes Farbregister mitgegeben, damit wir uns in mit der Farbwahl besser entscheiden und orientieren können. An einigen Wänden haben wir uns für Farbe entschieden. Im Wohnzimmer wird es eine dunkelblaue Wand geben, im Gästezimmer eine Wand in einem dunklen Grün, das erste Kinderzimmer wird tatsächlich rosafarben. In unserem Eingangsbereich fällt uns die Entscheidung sehr schwer. Bislang gibt es noch keine finale Farbe. Ebenso schwierig ist die Entscheidung für den geeigneten Weißton an allen übrigen Wänden. Ich wusste bis dato nicht wie viele verschiedene Weißtöne es überhaupt gibt…

Die Bäder und auch die Küche werden erst fertig gestrichen, nachdem der Fliesenleger durch ist. Sollte es viele Farbflecken auf den Böden und Wänden geben, könnte es Probleme mit der Klebkraft geben und die Fliesen möglicherweise nicht gut haften.

Damit der Maler im OG gut arbeiten kann, wurde drei Tage nachdem er die Arbeit aufgenommen hat die Bodentreppe eingesetzt. Auch für uns ein Highlight. 🙂

 

Advertisements

Der Bäderfuchs II


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Unsere Lüftungsanlage Zehnder ComfoAir Q350wurde eingebaut. Die Lüftungsleitungen aus dem Obergeschoss wurden im HWR an die Lüftungsanlage angeschlossen. Der Einbau über die Firma Bäderfuchs verlief unkompliziert und binnen zweier Tage. Die Inbetriebnahme erfolgt nach der Verlegung der Fliesen und Fertigstellung der Malerarbeiten. Ein weiterer Arbeitsschritt ist die Installation der Lüftungsgitter in den Böden des OG’s. Dies erfolgt jedoch erst nachdem der Boden verlegt wurde.

Außenarbeiten I

Während im Haus die Bautrockner laufen, widmen wir uns dem Außenbereich.

Da wir einen kleinen Zwischen-Umzug einlegen bevor wir endlich in unser Haus ziehen können, haben wir bereits unseren Briefkasten mit zugehöriger Klingel am Haus angebracht. 💌🏠



Bautrockner Lübeck


Diese Diashow benötigt JavaScript.


 

Wie telefonisch vereinbart wurden unsere Geräte für die Bautrocknung pünktlich angeliefert.

  • Zwei Bautrockner mit Kondensatpumpen. Einer wird im EG und einer im OG platziert. Die Pumpen ersparen uns das Leeren der Tanks, da die Schläuche direkt mit unseren Abwasserrohren verbunden wurden.
  • Ein Bauheizer
  • Ein Axialgebläse, um die Luft im Haus besser zirkulieren zu lassen

Service und Aufbau waren super. Der Chef und sein Angestellter waren sehr freundlich 🙂 Eine Steckdose mit möglichem Wackelkontakt wurde noch vor Ort gegen eine brandneue Dose getauscht.

Estrich II


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Tadaa – der Estrich ist nach 48h begehbar. Wir dürfen zum ersten Mal Stoßlüften!

Montag kommen die Bautrockner. Dann heißt es morgens und abends jeweils 10 Minuten durchlüften. Der Bauleiter empfahl uns am Mittwoch, dass wir die Bautrockner und Entlüfter alle 2-3 Tage durch das Haus wandern lassen sollen. Der Lüfter soll dabei immer Richtung Flur gerichtet sein, damit die Luft im Haus besser zirkuliert.

Bei erfolgreicher Trocknungsphase ist der Estrich nach 4 Wochen bereit für die Fliesenarbeiten. Nach etwa 6-8 Wochen stehen die Chancen gut für die Verlegung weiterer Beläge.


IMG-20171113-WA0002


 

Estrich I



Der Estrich wurde gegossen!!! Wir sind überglücklich.

All unsere großen und besonders fordernden Planungsschritte liegen hinter uns. Wir freuen uns auf eine Zeit in der wir „nur“ lüften und abwarten. Nächsten Montag kommen die Bautrockner. Geplant war ursprünglich am Mittwoch, aber heute kam Firma Rohwer einen Tag früher als geplant. Der freundliche Chef der Firma Bautrockner Lübeck konnte kurzfristig auf unsere Anfrage reagieren. Wir sind begeistert. Alles läuft nach Plan.


Nächste Schritte:

  • Maler informieren
  • Bodenverleger informieren, Belege rechtzeitig bestellen
  • IKEA kommt nächsten Dienstag, um Küchenaufmaß zu nehmen
  • Küche kaufen und Aufbau in Eigenleistung organisieren
  • Küchenarbeitsplatte im Baumarkt aussuchen und bestellen
  • Netzwerkdosen für Internet und TV fertig anschließen
  • Einzug 🎊🔑

Die Fußbodenheizung


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Montagfrüh 10:30 Uhr. Wir fahren zur Baustelle, um zu schauen ob Firma Wilke schon da ist und die Fußbodenheizung verlegt.

Angekommen stellen wir fest, dass Wilke schon da war. Alle Spiralen sind im Standard verlegt. In den Bädern mit 10 cm Abstand und den übrigen Räumen mit 20 cm Abständen.

Der Estrich kann kommen!