Fensterversiegelung/ Endmontage

Eine Woche früher als geplant, stand heute Pausch Montagebau in unserem Haus und hat die Fenster und Türen final versiegelt und eingestellt.

Wir sind definitiv im Endspurt!! Diese Woche soll die Lüftungsanlage weiter verbaut werden, nächste Woche folgen die Böden und die Inbetriebnahme der Lüftungsanlage.

Ein weiteres Highlight ist die Lieferung unserer Küche innerhalb der nächsten Woche. Juchhu!

Advertisements

Malerarbeiten III


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Nun befinden wir uns offiziell im Endspurt. Der Maler ist pünktlich zum Jahresende mit seinen Arbeiten fertig geworden und wir haben die Arbeiten abgenommen. Mit dem Gesamtergebnis und der Farbwirkung sind wir sehr zufrieden. Dank des Gerüsts im Luftraum konnten wir gemeinsam mit dem Maler unseren Kronleuchter an der Decke befestigen. Wir sind bei jedem kommenden Bauschritt ganz euphorisch und können es kaum abwarten einzuziehen, zu kochen, zu duschen und im Haus zu leben 🙂

In den nächsten Wochen folgt die Verlegung des Vinylbelags, die Installation der Sanitärobjekte (teils in Eigenleistung), die Endinstallation der Elektroarbeiten (Anbringen der Schalter und Steckdosenelemente), Endinstallation und Inbetriebnahme der Lüftungsanlage, Einbau der Küche, Einbau der Innentüren sowie der Einbau der Treppe. Geplanter Termin der Übergabe ist der 30.1.2018!

30 Tage – wir starten den Countdown! 🙂

Malerarbeiten II


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Die ersten fertig verputzten, geschliffenen und bevliesten Wände im Obergeschoss. 🙂 Nicht mehr lange und es wird gestrichen!!! Im Luftraum wurde ein Gerüst aufgestellt, um an die Decke und Seitenwände zu gelangen. Tag für Tag lassen sich Veränderungen sehen.

Fliesenarbeiten I


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Am Donnerstag trudelte früher als geplant der Fliesenleger bei uns ein. Am Morgen um 10.00 Uhr hatten wir mit dem Fliesenleger ein Gespräch, um die Höhen der Fliesen, die Verlegeart etc zu besprechen. Uns wurde nochmal genau erklärt, wie die Fliesen in den bodentiefen Duschen angeglichen und verlegt werden, wie die Edelstahlleisten angebracht werden und in welcher Fliese die Steckdosen an den Wänden verlaufen werden. Ebenso wurde erklärt wie die Fensterbänke in den Bädern gefliest werden, welche Höhe für den Fliesenspiegel in der Küche die Richtige ist und wann die Fensterbänke eingebaut werden. Unser Fliesenleger Jens war uns sofort sympathisch und wir hatten große Freude, dass er sich so viel Zeit für unsere Fragen und Gedanken nahm. Er sprach einige Empfehlungen aus und gab Tipps aus seiner jahrelangen Erfahrung als Fliesenleger. In der Küche haben wir uns für weitere Abschlussleisten aus Edelstahl den Fenstern entschieden und bei der Verlegung der Wandfliesen in den Bädern haben wir uns darauf geeinigt, dass Jens nach dem Einbau der Türen nochmal wieder kommt um die Fliesen an die Zargen heran zu fliesen. Man könnte sich auch dafür entscheiden, dass die Zarge über den Fliesen sitzt, dann kommt es allerdings zu Lücken die man auch mit Leisten abdecken könnte. Wir entscheiden uns für einen  Kostenaufwand von 100-150 € und verzichten auf den Spalt zwischen Zarge und Wand.

Insgesamt macht der Bau wahnsinnig schnelle Fortschritte und Veränderungen. Wir sind unheimlich gespannt auf all die Puzzleteile die gerade zusammenkommen und können den Einzug kaum noch erwarten 🙂

Malerarbeiten Teil I


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Seit dem 11. Dezember ist der Maler bei uns im Haus unterwegs. Der Chef der Firma Gönnebeker hat uns den heißen Tipp gegeben und den Maler an uns weiterempfohlen. Bei einem Vorgespräch vor etwa 8 Wochen haben wir die Firma Röhr dann auch kennengelernt. Die Malermeister machten sofort einen sehr erfahrenen und kompetenten Eindruck.

Da wir unser OG in Trockenbauweise errichtet haben, gibt es viele Fugen zwischen den Rigipsplatten die verputzt und immer wieder geschliffen werden müssen. Außerdem haben wir uns dazu entschieden die Wände im gesamten Haus mit Vlies zu versehen. Wir erhoffen uns damit, dass mögliche Rissbildungen vermieden werden können oder eher unsichtbar bleiben.

Die Maler haben uns ein großes Farbregister mitgegeben, damit wir uns in mit der Farbwahl besser entscheiden und orientieren können. An einigen Wänden haben wir uns für Farbe entschieden. Im Wohnzimmer wird es eine dunkelblaue Wand geben, im Gästezimmer eine Wand in einem dunklen Grün, das erste Kinderzimmer wird tatsächlich rosafarben. In unserem Eingangsbereich fällt uns die Entscheidung sehr schwer. Bislang gibt es noch keine finale Farbe. Ebenso schwierig ist die Entscheidung für den geeigneten Weißton an allen übrigen Wänden. Ich wusste bis dato nicht wie viele verschiedene Weißtöne es überhaupt gibt…

Die Bäder und auch die Küche werden erst fertig gestrichen, nachdem der Fliesenleger durch ist. Sollte es viele Farbflecken auf den Böden und Wänden geben, könnte es Probleme mit der Klebkraft geben und die Fliesen möglicherweise nicht gut haften.

Damit der Maler im OG gut arbeiten kann, wurde drei Tage nachdem er die Arbeit aufgenommen hat die Bodentreppe eingesetzt. Auch für uns ein Highlight. 🙂

 

Der Bäderfuchs II


Diese Diashow benötigt JavaScript.


Unsere Lüftungsanlage Zehnder ComfoAir Q350wurde eingebaut. Die Lüftungsleitungen aus dem Obergeschoss wurden im HWR an die Lüftungsanlage angeschlossen. Der Einbau über die Firma Bäderfuchs verlief unkompliziert und binnen zweier Tage. Die Inbetriebnahme erfolgt nach der Verlegung der Fliesen und Fertigstellung der Malerarbeiten. Ein weiterer Arbeitsschritt ist die Installation der Lüftungsgitter in den Böden des OG’s. Dies erfolgt jedoch erst nachdem der Boden verlegt wurde.